Klapptritt 1

Klapptritt, Sicher

Klapptritt:

Sicher hoch hinaus

In jedem Haushalt gehört ein Klapptritt zu den Gegenständen, auf die man nicht verzichten kann. Ob Sie eine Glühbirne auswechseln müssen, Fenster putzen oder die Wintersachen in der Garderobe wegpacken wollen: Ein Klapptritt erleichtert Ihnen zahlreiche Arbeiten.

Wenn Quadratmeterzahlen knapp sind, muss das Beste aus dem Wohnraum gemacht werden. Das bedeutet, dass Schrankwände, Küchenschränke und Regale bis zur Decke reichen. Die oberen Abteilungen oder Borde erreichen Sie nur mit einem Hilfsmittel, dem Klapptritt oder einer Haushaltsleiter. In modernen Wohnungen und Eigenheimen sind die Decken selten über 2,70 Meter hoch. Diese Höhe ist mit einem Klapptritt gut zu erreichen. Er hat gegenüber einer Haushaltsleiter den Vorteil, dass er nicht soviel Platz beansprucht. Außerdem wiegt er meist weniger als eine Leiter und kann überall schnell hingebracht werden. Die breiten Stufen eines Klapptritts sind viel sicherer als die schmalen Sprossen einer Leiter, speziell für Senioren.

wichtige Kriterien:

Wenn Sie den Kauf eines Klapptritts in Erwägung ziehen, sollten Sie folgende Dinge bei ihrer Entscheidung beachten:
  • Große Stufen
  • Rutsch sicher
  • Sicherheitsverriegelung
  • Belastbarkeit
  • Robustheit

Große Stufen: Je breiter die Stufen sind, desto bequemer und länger können Sie stehen und desto einfacher gehen die Arbeiten von der Hand. Die Stufen sollten gut über 40 Zentimeter breit sein, damit Ihre Füße genügend Raum haben.Rutsch sicher: Achten Sie darauf, dass die Stufen des Klapptritts mit einem rutsch sicheren Gummibelag versehen sind.
Sicherheitsverriegelung: Ein Klapptritt guter Qualität ist mit einem Sicherheitsbügel versehen, der einrastet, sobald er ausgeklappt wird.
Belastbarkeit: Er sollte mindestens 150 Kilogramm Gewicht verkraften können. Die Belastbarkeit ist auf der Verpackung vermerkt.Wenn Sie einen Klapptritt benützen, vergewissern Sie sich, dass sie ihn auf ebener Erde aufstellen. Tragen Sie festes Schuhwerk. Hohe Absätze haben hier nichts verloren. Vermeiden Sie riskante Manöver: Es ist besser, zwei- oder dreimal auf- und abzusteigen, als einmal zu verunglücken.

 

www.profi-waschmaschinen.de 

alles Relevante zu Waschmaschinen und zum Zubehör